Wassermuehle.jpg

Für wen wird das Dokument ausgestellt?
Der vorläufige Reisepass wird nur in besonderen Einzelfällen ausgestellt, beispielsweise wenn die Person sofort einen Pass benötigt und die Ausstellung eines regulären Passes nicht bis zum Zeitpunkt des erstmaligen Gebrauchs möglich ist.

Hinweis: nicht alle Länder akzeptieren einen vorl. Reisepass

Welche Unterlagen sind bei Beantragung vorzulegen?
Reisepass, Personalausweis, Kinderreisepass, Kinderausweis und Geburtsurkunde sowie bei Kindern bis 16 Jahre eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten oder Sorgerechtsnachweis bei nur einem Sorgeberechtigten.

Anforderungen an das Lichtbild:
Frontalaufnahme vom Kopf (biometrisches Lichtbild)

Gültigkeit des vorläufigen Passes:
Die Gültigkeitsdauer beträgt max. ein Jahr

Kosten:
Vorl. Reisepass 26,00 €

Zuständig für die Ausstellung eines vorl. Reisepasses ist grundsätzlich die Behörde, bei der Sie mit Hauptwohnsitz gemeldet sind. Der Antragsteller muss persönlich erscheinen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das
Amt Trave-Land
Einwohnermeldeamt Zimmer 22 oder 23
Waldemar-von-Mohl-Straße 10
23795 Bad Segeberg
Tel.: (0 45 51) 99 08-43/-44/-45/-46
Fax: (0 45 51) 99 08-13

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
donnerstags 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung
montags bis donnerstags 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr
freitags 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr